Wer bin ich? (Romina Schwender)

 

 

 

 

 

 

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, kleine und große Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Da ich eine sehr enge Beziehung zur Natur und den Tieren, vor allem zu Hunden und Pferden habe, möchte ich mit diesen gemeinsam meinen Weg gehen.

  • Erzieherin

  • dipl. Reitpädagogin

  • Naturpädagogin

  • stolze Mutter zweier Jungs

  • Fortbildungen zu meditativen Kreistänzen und indianischem Trommeln

  • Wildnispädagogische Fortbildungen (u.a. Spuren- und Fährtenlesen)

 

 

 

 

 

Die Tiere

     

Cara, unsere Mischlingshündin, ist immer dabei, wenn die Gruppen in der Natur unterwegs sind. Sie ist speziell für die Arbeit ausgebildet und trägt zur gesamten Atmosphäre bei.

Die fünf Pferde (von 1m bis 156cm) leben das ganze Jahr im Herdenverband auf Weiden und einem Offenstall. Sie haben durch diese Haltung die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse nach Bewegegung, Geselligkeit, Sonne, Wind und Wetter auszuleben. In der Arbeit mit Kindern und größeren Menschen sind sie so ruhig und ausgeglichen. Für die freie Arbeit sind die Pferde speziell ausgebildet und ihr Ausbildungsstand wir durch regelmäßige Übungseinheiten stetig verfeinert.

Der Platz

Der Bauernhof liegt in Alleinlage, inmitten der Natur mit vielen Wiesenwegen, märchenhaften Wäldern, Bachläufen und abenteuerlich wirkenden Wege. Die Natur bietet uns hier endlose Möglichkeiten für die erlebnispädagogische Arbeit.

Die Natur kann hier auf spielerische Weise mit den vierbeinigen Freunden in einer angstfreien und vertrauensvollen Atmosphäre erkundet werden.

Auf einer Wiese, umgeben von einigen Bäumen, Sträuchern und den Pferdeweiden befindet sich ein Tipi (Indianerzelt) mit einer Feuerstelle davor. Hier gibt es ausreichend Platz für spirituelle Feste, Zeltlager, Kindergeburtstage und vielem mehr.

 

Wir nutzen auf unserer Website nur sogenannte Session-Cookies, jedoch keine Tracking- oder andere Cookies.Wenn Sie nicht wollen, dass Session-Cookies auf ihrem Gerät gespeichert werden, können Sie dies durch einen Klick auf "Ablehnen" verhindern. Danach stehen ihnen trotzdem alle wesentlichen Funktionen der Website zur Verfügung.