zur Startseite

WER BIN ICH (Romina Schwender)

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Kinder auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Da ich eine sehr enge Beziehung zur Natur und den Tieren, vor allem zu Hunden und Pferden habe, möchte ich mit diesen gemeinsam meinen Weg gehen. Geboren am 28.01.1982, habe ich die meiste Zeit meines bisherigen Lebens auf unserem Bauernhof nahe Isen verbracht. Aufgewachsen zwischen vielen Tieren, habe ich schon früh vor allem die Liebe zu Pferden entdeckt.

Meine Ausbildung begann mit der staatlich geprüften Kinderpflegerin und endete mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. In den Jahren der Ausbildung sammelte ich Erfahrungen mit verhaltensauffälligen, psychisch kranken, geistig- und körperbehinderten Kindern und erwachsenen Menschen u.a. auf einem Pferdehof für heilpädagogisches Reiten. Hier war ich eng eingebunden in die therapeutische Arbeit und leitete meine ersten „Indianerlager“.

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich ein Jahr in einem waldorfpädagogisch orientierten Kindergarten und absolviere ein Seminar für meditative Kreistänze und indianisches Trommeln.

Zudem bin ich: